AT&T will Internet-Telefonie anbieten

Donnerstag, 11. Dezember 2003 15:12

Auch der Telefongigant AT&T (NYSE: T<T.NYS>, WKN: 157112<ATT.FSE>) will vom aktuellen Trend im Bereich Internet-Telefonie profitieren und kündigt eine Offensive im Bereich Voice-over-IP (VoIP) an. Demnach sollen erste Services dieser Art für Geschäftskunden und Privatkunden im nächsten Jahr verfügbar sein, berichtet das Wall Street Journal. Zunächst will AT&T mit diesem Service an der Ostküste der USA an den Start gehen, wobei später diese Dienstleistung und weiteren 100 Märkten weltweit zur Verfügung stehen soll. Im ersten Quartal 2004 sollen die neuen AT&T-Services dann erstmals in Großstädten zur Verfügung stehen.

Mit dieser Ankündigung folgt AT&T den Vorhaben anderer Mitbewerber, wie Qwest Communications, Verizon Communications und SBC Communications, die ebenfalls mit VoIP-Services bei Geschäfts- und Privatkunden punkten wollen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...