AT&T will Anrufe über das Internet via iPhone erlauben

Mittwoch, 7. Oktober 2009 10:49
Apple_iPhone_3GS.gif

NEW YOKR (IT-Times) - Der US-Telekom- und Mobilfunkspezialist AT&T (NYSE: T, WKN: A0HL9Z) will iPhone-Nutzern künftig auch das Telefonieren über das Internet erlauben. Kunden könnten dabei das 3G-Mobilfunknetz des US-Telekomgiganten nutzen, teilt das Unternehmen mit.

Zuvor konnten iPhone-Inhaber lediglich über Wi-Fi-Verbindungen Gespräche über das Internet führen. Am Vortag hatte AT&T sowohl Apple als auch die Aufsichtsbehörde Federal Communications Commission (FCC) informiert, wonach das Unternehmen entsprechende Schritte einleiten werde, um VoIP-Services über das iPhone über sein 3G-Netz zu ermöglichen. Der iPhone-Hersteller Apple begrüßte den Schritt von AT&T und kündigte an, seine Verträge mit Entwicklern entsprechend anpassen zu wollen, um weitere VoIP-Anwendungen über den Apple App Store verfügbar zu machen.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...