AT&T: Vertrag mit UniFirst

Freitag, 6. Juli 2007 00:00

WILMINGTON (Massachusetts) - AT&T Inc. (NYSE: T, WKN: A0HL9Z) konnte am heutigen Freitag eine Ausweitung der Partnerschaft mit UniFirst Corp. vermelden.

Der US-amerikanische Textil- und Arbeitsuniformenausstatter UniFirst beauftragte AT&T mit der Erweiterung der unternehmenseigenen Netzwerkplattform. Darüber hinaus werde AT&T die Funktionssicherheit weiter ausbauen. Im Rahmen des Vertrages werde der US-Telekommunikationskonzern die eigene Virtual Private Network (VPN) Plattform installieren. Anschließend wird das Netzwerk um 25 neue Komponenten erweitert, dass eine Verbindung von 165 Standorten in den Vereinigten Staaten und Kanada ermöglichen soll. AT&Ts Accu-Ring Network Access-Lösung werde den Traffic-Ablauf optimieren. Über finanzielle Details des Kontraktes wurde derweil nichts bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...