AT&T und Verizon planen mobiles Zahlungssystem

Montag, 2. August 2010 15:29
AT&T

NEW YORK (IT-Times) - Der amerikanische Mobilfunk-Carrier AT&T (NYSE: T, WKN: A0HL9Z) und der Konkurrent Verizon Wireless planen einem Bericht von Bloomberg News zufolge eine Partnerschaft, um ein mobiles Zahlungssystem zu entwickeln, welches Kreditkartenzahlungen ablösen soll.

Bezahlt werden soll künftig kontaktlos über Smartphones, wie es heißt. Das Venture könnte in direkter Konkurrenz zu Kreditkartenunternehmen wie Visa und MasterCard treten, heißt es weiter.

Der neuen Partnerschaft soll auch T-Mobile USA angehören. Zudem wollen AT&T und Verizon mit Discover Financial Services und Barclays zusammenarbeiten, um das System in ausgesuchten Läden in Atlanta und in drei weiteren Städten zu testen. Der geplante Service soll Zahlungslösungen ähneln, die bereits in Japan, in der Türkei und in England verfügbar sind, wie es heißt.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...