AT&T und Sprint nun am Zug?

Donnerstag, 27. Juni 2002 17:22

Die beiden amerikanischen Telefongesellschaften AT&T Corp. (WKN: 868 400<ATT.FSE>; NYSE: T<T.NYS>) und Sprint FON (WKN: 857 156<SRN.FSE>; NYSE: FON<FON.NYS>) könnten die Sieger aus der eventuell anstehenden WorldCom-Pleite werden. Die erwarteten Kundenabgänge bei dem angeschlagenen Unternehmen werde man natürlich mit offenen Armen empfangen, hieß es von Seiten der beiden Unternehmen.

Des weiteren würde bei einem Ausfall von WorldCom (WKN: 881 477<WCO.FSE>; Nasdaq: WCOM<WCOM.NAS>) eine Lücke auf dem Markt der Fernsprechanbieter entstehen, welche die beiden Gesellschaften nur allzu gerne schließen würden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...