AT&T und Nokia steigen bei Zvents ein

Dienstag, 30. September 2008 09:22
Zvents_logo.gif

NEW YORK - Der US-Telekomkonzern AT&T (NYSE: T, WKN: A0HL9Z) investiert gemeinsam mit Nokia und Navteq sowie anderen Investoren 24 Mio. US-Dollar in die US-Suchmaschine und Online-Werbefirma Zvents.

Zvents will die neuen Mittel dazu nutzen, um sein Online-Werbenetz weiter auszubauen. Gleichzeitig will man mehr Geld in die Weiterentwicklung der Technologie investieren, die Anwender erlaubt, mittels Handy und Handhelds Informationen über Veranstaltungen in ihrer Nähe zu finden. Die Technik konzentriert sich dabei auf Sonderangebote im Einzelhandel und Restaurants, sowie auf Sportveranstaltungen und Konzerte. Lokal ansässige Firmen können diese Angebote dann mit speziellen Werbeanzeigen bewerben, heißt es.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...