AT&T trennt sich vom Geschäft mit Gelben Seiten - mehrheitlicher Verkauf an Cerberus

Dienstag, 10. April 2012 09:58
AT&T

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Telekomkonzern AT&T trennt sich von seinem Geschäft mit Gelben Seiten und verkauft dieses an Cerberus Capital Management LP für rund 950 Mio. US-Dollar, wie die New York Times berichtet.

AT&T wird in diesem Zusammenhang 750 Mio. US-Dollar in bar sowie 200 Mio. US-Dollar in Form von Anleihen erhalten, wie das Unternehmen mitteilt. Auch nachdem Verkauf wird AT&T 47 Prozent der Anteile an dem Geschäft mit Gelben Seiten halten, welches in 2011 etwa einen Umsatz von 3,3 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete.

Mit seinem Gelbe Seiten Geschäft sah sich AT&T (NYSE: T, WKN: A0HL9Z) zuletzt zunehmender Konkurrenz aus dem Internet gegenüber. Vor allem der Online-Branchendienst Yelp konnte in diesem Bereich zuletzt punkten und traditionellen Anbietern den Rang ablaufen.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...