AT&T setzt künftig auch auf Netbooks

Mittwoch, 20. Mai 2009 10:37
AT&T

DALLAS (IT-Times) - Der US-Telekommunikationskonzern AT&T Inc. (NYSE: T, WKN: A0HL9Z) plant eine Ausweitung des eigenen Produktportfolios. Künftig sollen auch Mini-Notebooks mit 3G-Funktion für Kunden zur Verfügung stehen. 

Wie der US-Netzbetreiber mitteilte, sollen die entsprechenden Geräte künftig landesweit in den USA angeboten werden. Das Angebot werde Geräte von Acer, Dell und Lenovo umfassen und soll im Sommer dieses Jahres gestartet werden. Einen genauen Termin nannte AT&T unterdessen nicht. 

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...