AT&T schließt Deal mit DirecTV

Montag, 29. September 2008 09:59
AT&T

NEW YORK - Der amerikanische Telekom-Carrier AT&T (NYSE: T, WKN: A0HL9Z) wird seinen 5-Jahresvertrag mit dem zweitgrößten Satelliten-TV-Betreiber Dish Networks nicht verlängern. Stattdessen wird AT&T künftig auf den neuen Partner DirecTV setzen, um gemeinsam ein Satelliten-TV-Angebot zu vermarkten.

Der Deal mit Dish Networks läuft zu Beginn nächsten Jahres aus. Ab Ende Januar will AT&T dann den neuen Service AT&T DirecTV im Rahmen seines TV-Videoangebots vermarkten. Details und Konditionen bezüglich des neuen Deals wurden zunächst nicht bekannt.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...