AT&T plant Festnetz-Flatrate

Freitag, 19. Januar 2007 00:00

SAN ANTONIO - Der US-Telekommunikationskonzern AT&T Inc. (NYSE: T<T.NYS>, A0HL9Z<SOBA.FSE>) plant eine Mobilfunk-Flatrate. Wie das Unternehmen heute mitteilte, sollen Nutzer ab einem bestimmten monatlichen Umsatzvolumen gratis Anrufe in das Fest- und Mobilfunknetz tätigen können.

Das neue Angebot soll an Nutzer gerichtet werden, die mindestens 110 US-Dollar monatlich ausgeben, um von ihrem Mobiltelefon aus zu Hause oder bei ihrem Arbeitgeber anrufen zu können. Es gibt bereits Tarife, die ähnliche Flatrates anbieten, dabei aber auf Anrufe in das Fest- oder Mobilfunknetz beschränkt sind. Das neue Angebot namens AT&T Unity soll beide Optionen verbinden: Anrufe über Kurz- bzw. Langdistanz zu bestimmten Telefonnummern bzw. in das Mobilfunknetz.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...