AT&T kauft USinternetworking

Dienstag, 12. September 2006 00:00

SAN ANTONIO - Der US-Telekomkonzern AT&T (NYSE: T<T.NYS>, WKN: A0HL9Z<T.ZRH>) verstärkt sich im Bereich Software-Outsourcing und übernimmt den Spezialisten USinternetworking (USi) für rund 300 Mio. Dollar in bar inklusiver Verbindlichkeiten.

USi bietet Software-Management- und Outsourcing-Services für Softwareunternehmen, wie Oracle, PeopleSoft, Siebel Systems, Microsoft, IBM und Ariba an. Die Gesellschaft entwickelt und hostet aber auch kundenspezifische E-Commerce-Services. Das Unternehmen sieht sich selbst als einer der führenden Application Management Service (ASP) Provider in der Industrie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...