At&T kauft NorthPoint

Freitag, 23. März 2001 09:04
AT&T

AT&T Corp. (NYSE: T, WKN: 868400): Am späten Donnerstag gab der US-Telefonkonzern AT&T bekannt, dass er nahezu alle Anteile am vor dem Bankrott stehenden Unternehmen NorthPoint Communications kaufen wird.

Für 135 Mio. US-Dollar kauft AT&T das Unternehmen und erhält dafür die US-weiten Einrichtungen des Unternehmens, Netzwerkausrüstung, Software und einige Gebäude. AT&T wird das NorthPoint-Netzwerk nutzen, um sowohl Hochgeschwindigkeits-Internet-Service als auch herkömmliche Telefondienste anzubieten. NorthPoint-Kunden werden zusammen mit den Netzwerken aber nicht übernommen. Aus diesem Grund hat sich NorthPoint auf seiner Homepage an seine Kunden gewandt und diese gebeten, sich einen neuen ISP zu suchen.

Meldung gespeichert unter: Festnetz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...