AT&T kauft Alltel-Operationen für 780 Mio. US-Dollar

Konsolidierung im US-Mobilfunkmarkt

Dienstag, 22. Januar 2013 15:30
AT&T

DALLAS (IT-Times) - Der amerikanische Mobilfunk-Carrier AT&T verstärkt sich durch einen Zukauf und übernimmt die US-Mobilfunkoperationen von Atlantic Tele-Network Inc (Alltel) in den USA für rund 780 Mio. US-Dollar in bar.

Mit der Übernahme will AT&T (NYSE: T, WKN: A0HL9Z) insbesondere seine Netzabdeckung in ländlichen Gebieten in den USA weiter ausbauen. Der Kauf umfasst Mobilfunk-Spektrumlizenzen (700 MHz, 850 MHz und 1900 MHz), Einzelhandelsniederlassung und Netzwerk-Assets von Alltel sowie dessen 585.000 Kunden. Alltel kann mit seinem Mobilfunknetz etwa 4,6 Millionen Menschen in ländlichen Gebieten in sechs verschiedenen US-Bundesstaaten (Georgia, Idaho, Illinois, North Carolina, Ohio und South Carolina) erreichen.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...