AT&T Broadband kauft Set-Top-Boxen

Donnerstag, 29. November 2001 18:03
AT&T

Motorola (NYSE: MOT, WKN: 853936) gab am Donnerstag einen Auftrag von AT&T Broadband bekannt. Der größte Kabelnetzbetreiber in den USA wird von Motorola im Jahr 200.000 Set-Top Boxen kaufen. Über die finanziellen Einzelheiten des Auftrags wurde Stillschweigen vereinbart. Motorola ist der weltweit größte Hersteller von Set-Top-Boxen, die für den Empfang von digitalen Inhalten, Internetzugang und Interaktion über den Fernseher nötig sind. AT&T Broadband wird von Motorola die neuen Boxen DCT2500 kaufen.

Diese Set-Top-Boxen werden erst Mitte 2002 geliefert werden können. Sie sind mit mehr Speicherkapazitäten ausgestattet und verfügen über einen leistungsfähigeren Prozessor. Damit kann AT&T Broadband seinen Kabelkunden bessere Graphiken und bessere Performance bieten. (ako)

Folgen Sie uns zum Thema AT&T, Telekommunikation und/oder Kabelnetzbetreiber via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Kabelnetzbetreiber

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...