AT&T baut 4G LTE-Netz in sieben weiteren Märkten aus

Dienstag, 10. Juli 2012 16:27
AT&T

NEW YORK (IT-Times) - Der amerikanische Mobilfunk-Carrier AT&T baut sein 4G LTE Mobilfunknetzwerk weiter aus und expandiert mit seinem LTE-Netz in weitere sieben Märkte.

Damit erreicht Amerikas zweitgrößter Mobilfunknetzbetreiber nunmehr 80 Millionen Menschen in 47 Märkten mit seinem 4G LTE-Netz. Durch die jüngste Expansion steht das 4G-Netz von AT&T nunmehr auch in den Märkten Greensboro-Winston Salem, Corpus Christi, Gainesville, Buffalo, Burlington, Charlotte, Wichita und Cleveland zur Verfügung. Bis Jahresende will AT&T mit seinem LTE-Netz alle größeren US-Metropolen abgedeckt haben. Rechnet man das HSPA+ Netz hinzu, erreicht AT&T mit seinem Mobilfunknetz der vierten Generation bereits heute mehr als 260 Millionen Menschen.

Meldung gespeichert unter: AT&T

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...