AT&S zeigt Interesse an Adcon Telemetry

Montag, 18. November 2002 11:48

Die AT&S AG (WKN: 922230<AUS.FSE>), ein Hersteller von Leiterplatten und damit verbundenen Dienstleistungen, hat offensichtlich vor, die Mehrheit an der Adcon Telemetry (WKN: 922220<TLT.FSE>) zu übernehmen. Adcon entwickelt und vertreibt Telemetrie-Lösungen und Komponenten auf Basis des digitalen Datenfunks. AT&S ist zur Zeit nur mit etwa zehn Prozent an dem Unternehmen beteiligt.

Wie Willibald Dörflinger, Vorsitzender bei AT&S, der Zeitung „Euro am Sonntag“ sagte, sei eine Minderheitsbeteiligung nur dann sinnvoll, wenn man auch die Chance auf die Mehrheit habe. Daher schließe er eine vollständige Übernahme auch nicht aus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...