AT&S steigert Umsatz und Nettoergebnis deutlich

Mittwoch, 22. Juni 2011 11:57
AT&S AG Zentrale Wien.jpg

LEOBEN (IT-Times) - Der österreichische Halbleiterproduzent AT&S AG hat heute die offiziellen Zahlen zum Geschäftsjahr 2010/2011 veröffentlicht. Das Unternehmen verzeichnete sowohl eine Umsatzverbesserung als auch ein positives Nettoergebnis.

Im Geschäftsjahr 2010/2011, welches zum 31. März 2011 endete, erwirtschaftete AT&S einen Unternehmensumsatz von insgesamt 487,9 Mio. Euro und übertraf damit den Vorjahreswert von 372,2 Mio. Euro. Insgesamt wurden 68,6 Prozent des Umsatzes in Asien erzielt. Für Europa war ein Anteil von 31,4 Prozent zu verbuchen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg von 34,5 Mio. auf 95,9 Mio. Euro. Es gelang dem Halbleiterhersteller zudem, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern von minus 25,6 Mio. auf plus 46,5 Mio. Euro zu erhöhen. Dementsprechend lag auch das Ergebnis vor Steuern (EBT) mit plus 43,3 Mio. Euro deutlich über dem Vorjahresniveau von minus 33,9 Mio. Euro. Insgesamt verzeichnete AT&S zum Ende des Geschäftsjahres ein Nettoergebnis von plus 35,0 Mio. Euro gegenüber minus 37,6 Mio. Euro im vorherigen Geschäftsjahr. Schließlich kletterte das (verwässerte) Ergebnis je Aktie von minus 1,59 auf nunmehr plus 1,50 Euro.

Meldung gespeichert unter: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...