AT&S mit Übernahme

Mittwoch, 8. Februar 2006 16:14

LEOBEN - Die AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG (WKN: 922230<AUS.FSE>), österreichischer Hersteller von Leiterplatten, will laut aktueller Pressemitteilung die Tofic Co. Ltd. zu 86 Prozent übernehmen. Wie das Unternehmen heute mitteilte, soll der koreanische Hersteller flexibler Leiterplatten im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2006/07 erstmalig konsolidiert werden.

Rund 1,2 Mio. US-Dollar will AT&S für zunächst 59 Prozent der Anteile an Tofic zahlen. Über eine anschließende Kapitalerhöhung sollen dem Unternehmen weitere vier Mio. US-Dollar zukommen. Damit erreiche AT&S 86 Prozent der Anteile, die restlichen 14 Prozent verbleiben bei den Gründern. Gemäß getroffener Vertragsmodalitäten werde AT&S das koreanische Unternehmen samt Verbindlichkeiten in Höhe von rund 20 Mio. US-Dollar übernehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...