AT&S mit durchwachsenem Ergebnis

Donnerstag, 26. Januar 2006 12:00

WIEN - AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG (WKN: 922230<AUS.ETR>) gab heute die Ergebnisse für die ersten neun Monate und das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2005/2006 bekannt. Dabei konnte der Hersteller von Leiterplatten nicht alle Erwartungen erfüllen.

Im dritten Quartal 2005/2006 wurde ein Umsatz von 92 Mio. Euro erzielt, ein Anstieg um acht Prozent im Vergleich zu 2004. Der Bruttogewinn sank um zwei Prozent auf 13,2 Mio. Euro. Das EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) lag, mit Berücksichtigung von Einmaleffekten, bei vier Mio. Euro. Es wurde ein Ergebnis vor Steuern von drei Mio. Euro ausgewiesen. Der Periodenüberschuss lag bei 4,9 Mio. Euro, was einem Gewinn je Aktie von 19 Cent entspricht. Der Gewinn pro Aktie liegt damit um 44 Prozent unter dem Vorjahreswert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...