AT&S legt bei Umsatz und EBIT zu

Donnerstag, 26. Juli 2007 00:00

WIEN - Die AT&S Austria Techn. & Systemtechnik AG (WKN: 922230) legte im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2007/08 bei Umsatz und EBIT zu. Demnach konnte beim EBIT ein Plus von 33 Prozent erzielt werden.

Der Umsatz der AT&S zog in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres um neun Prozent an und lag bei 114,7 Mio. Euro. Der Bruttogewinn belief sich auf 18,8 Mio. Euro, ein Plus von 19 Prozent. Die Bruttomarge legte in Folge um 1,3 Prozentpunkte auf 16,4 Prozent zu. Das EBIT betrug 7,8 Mio. Euro und lag mit 33 Prozent deutlich über dem Wert des Vorjahresquartals. Die EBIT-Marge konnte 1,2 Prozentpunkte gewinnen und wurde mit 6,8 Prozent angegeben. AT&S erzielte im abgelaufenen Quartal ein Ergebnis vor Steuern von 9,1 Mio. Euro, ein Plus von 53 Prozent. Der Periodenüberschuss betrug 9,2 Mio. Euro. Auch hier ein Plus: 37 Prozent. Die Steuerquote lag im ersten Quartal bei 1,8 Prozent (positiver Steuerbeitrag). Das Ergebnis pro Aktie wurde auf 0,40 Euro beziffert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...