ATOSS weiter hinter Vorjahr zurück

Freitag, 23. Juli 2004 16:42

ATOSS Software AG (Frankfurt: WKN: 510440<AOF.FSE>): Der Softwarehersteller ATOSS gab heute die vorläufigen Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt. Demnach lag der Umsatz mit 5,6 Mio. Euro mehr als acht Prozent über dem Umsatz des ersten Quartals. Gleichzeitig habe auch das operative Ergebnis (EBIT) von 0,1 Mio. auf rund 0,5 Mio. Euro gegenüber dem ersten Quartal gesteigert werden können. Parallel dazu erhöhte sich laut Bericht die EBIT-Marge von zwei auf acht Prozent.

Der größte Geschäftsbereich „Software“ konnte im zweiten Quartal 2004 einen

Umsatzanstieg von rund 17 Prozent auf 3,4 Mio. Euro nach 2,9 Mio. Euro im Vorquartal verzeichnen. Damit erhöhte sich der Anteil des Softwaregeschäfts am Gesamtumsatz von 54 Prozent in 2003 auf 58 Prozent zum 30. Juni 2004. Dennoch blieben nach Angaben des Unternehmens Gesamtumsatz wie auch EBIT hinter dem Vergleichsniveau des Vorjahres zurück.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...