Atoss Software enttäuscht mit Ergebnisrückgang

Workforce Management

Freitag, 31. Januar 2014 09:53
Atoss Software

MÜNCHEN (IT-Times) - Atoss Software muss auch auf Zwölfmonatssicht für 2013 einen deutlichen Ergebnisrückgang ausweisen. Trotz Umsatzplus gelang es dem Spezialisten für Workforce Management Software darüber hinaus nicht, den Cash-Flow aus der Verlustzone zu holen.

In dem Zeitraum von September bis Dezember 2013 konnte Atoss Software einen Umsatz von gut neun Mio. Euro erwirtschaften. Damit wurde der Vorjahreswert um sechs Prozent übertroffen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) kletterte derweil um knapp elf Prozent auf 2,1 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte im Jahresvergleich um zwölf Prozent zu und belief sich zuletzt auf gut 1,9 Mio. Euro. Unterm Strich muss Atoss dagegen einen Ergebnisrückgang vermelden. Das Ergebnis fiel von 1,2 Mio. Euro im vierten Quartal 2012 auf knapp 0,9 Mio. Euro im Abschlussquartal 2013. Das Ergebnis je Aktie rutschte von 0,30 Euro auf zuletzt 0,22 Euro. Gleichzeitig konnte der Softwareanbieter allerdings das Minus beim Cash-Flow von 2012 noch minus 1,9 Mio. Euro auf minus 0,2 Mio. Euro deutlich verringern.

Mit Blick auf das gesamte Geschäftsjahr 2013 erzielte Atoss Software einen um acht Prozent gestiegenen Umsatz in Höhe von 35,5 Mio. Euro. Das EBITDA kletterte gegenüber 2012 um zehn Prozent auf neun Mio. Euro. Darüber hinaus konnte der Spezialist für Workforce Management das EBIT um elf Prozent verbessern, welches sich zuletzt auf 8,4 Mio. Euro belief. Das Nettoergebnis von Atoss reduzierte sich dagegen auch auf Ganzjahressicht. Nach einem jeweils 48-prozentigen Einbruch lag das Nachsteuerergebnis bei einem Wert von drei Mio. Euro, das Ergebnis je Aktie betrug 0,76 Euro. Beim Cash-Flow konnte das Münchner Softwarehaus dagegen deutlich zulegen. Nach einer Steigerung um 146 Prozent gegenüber 2012 lag der Wert bei knapp 8,3 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Atoss Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...