ATI übertrifft Erwartungen

Montag, 6. Oktober 2003 09:13

Der kanadische Grafikchipspezialist ATI Technologies (Nasdaq: ATYT<ATYT.NAS>, WKN: 888576<ATY.FSE>) meldet einen Umsatzzuwachs von 71 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 380,7 Mio. US-Dollar. Dabei konnten die Kanadier einen Nettogewinn von 22,3 Mio. US-Dollar oder neun US-Cent je Anteil einfahren, gegenüber einem Minus von 22,3 Mio. Dollar im Jahr zuvor.

Der operative Gewinn summierte sich sogar auf 29 Mio. US-Dollar oder 12 US-Cent je Anteil, womit ATI damit die Erwartungen der Analysten um zwei US-Cent je Aktie übertreffen konnte. Nach Angaben des Managements trugen alle Geschäftsbereiche gleichermaßen zum guten Gesamtergebnis bei. Dabei zeigte sich das Geschäft mit mobilen Grafikchips, welche in Notebooks und Mobilfunktelefonen zum Einsatz kommen, besonders wachstumsstark.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...