Asustek will US-Markt erobern

Dienstag, 30. Mai 2006 00:00

TAIPEI - Der taiwanesische Computerhersteller Asustek Computer Inc. (WKN: 907120<AZ1A.FSE>) will sich nun auch auf dem US-amerikanischen Markt behaupten.

In den vergangenen Jahren hat Asustek die Computermarke vorwiegend aggressiv in Europa und Asien vermarktet. Seit kurzem jedoch konzentriert sich das Unternehmen vermehrt auf den Bereich „Original Design Manufacturer (ODM) im US-Markt, wo bereits bekannte Marken wie Dell, Hewlett-Packard und Toshiba vertreten sind. Auch der Wettbewerber Acer tätigte seit dem Jahre 2005 eine Vielzahl von Investitionen zur Erschließung des europäischen, asiatischen, aber vor allem auch des US-Marktes. Der Marktanteil von Acer auf dem weltweiten Computermarkt stieg im ersten Quartal des Jahres 2006 auf elf Prozent nach sechs Prozent im Vorjahr. Obwohl in den vergangenen Jahren ein Großteil der taiwanesischen Hersteller von Markencomputern auf dem amerikanischen Markt resignieren mussten, regte der Erfolg des Unternehmens Acer jedoch eine Vielzahl von Wettbewerbern zu einer Rückkehr auf den US-Markt an.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...