Asustek steigt in den Tablet PC-Markt ein

Montag, 29. Mai 2006 00:00

TAIPEI - Der taiwansche Computerhersteller Asustek Computer (WKN: 907120<AZ1A.FSE>) steigt ebenso wie Microsoft in den Markt für Tablet PCs ein. Der ASUS RF1 kommt mit einem Widescreen Bildschirm und ist mit einem Core Duo Prozessor ausgerüstet. Daneben verfügt der ASUS Tablet PC über einen WLAN- und Bluetooth-Anschluss sowie über einen eingebauten DVD-Brenner. Auch eine ExpressCard-Schnittstelle sowie ein 3-in-1 Media-Reader ist vorhanden, der von drei UBS 2.0 Ports ergänzt wird.

Das Panel des ASUS R1F ist rotierbar, so dass das Gerät sowohl im Notebook- als auch im Tablet-Style daherkommt. Über die Preise für das neue Gerät, dass Asustek bereits im Januar auf CES in Las Vegas präsentierte, wurde noch nichts bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...