Asustek spaltet Notebookdivision ab

Montag, 21. November 2005 11:02

TAIPEI - Asustek Computer Inc. (WKN: 907120<AZ1A.FSE>), ein chinesischer Hersteller von Motherboards und anderen elektronischen Komponenten für Computer, plant eine Umstrukturierung des Unternehmensaufbaus.

Wie heute bekannt wurde, will der Konzern die Produktionsabteilung der Notebook-Tochtergesellschaft Asusalpha Computer in der ersten Hälfte des kommenden Jahres 2006 aus dem Unternehmen ausgliedern. Asusalpha soll ab dem Zeitpunkt der Abspaltung ebenfalls zu einer börsennotierten Gesellschaft werden und an der Taiwan Stock Exchange erhältlich sein. Die Aktiva, die einen Wert von rund 29 Mio. US-Dollar haben, sollen voraussichtlich mit ausgegliedert werden, das berichten Insiderquellen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...