Asustek: Neue Pläne für die Mobiltelefon-Unit

Dienstag, 19. Dezember 2006 00:00

TAIPEI - Der taiwansche Computer- und Elektronikspezialist Asustek Computer (WKN: 907120<AZ1A.FSE>) änderte die Pläne für die Mobiltelefonsparte in 2007. In Zukunft will das Unternehmen auf sogenannte High-end-Modelle setzen.

Dies gab Benson Lin, Asustek-Präsident der Regionen Asien-Pazifik und Taiwan, auf einer Pressekonferenz bekannt. Dabei stünden in Zukunft 3G-fähige Modelle im Fokus, die für rund 10.000 New Taiwan Dollar, etwa 300 US-Dollar, auf den Markt kommen sollen. So wolle das Unternehmen besonders junge und trendbewusste Kunde ansprechen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...