ASML steigert Umsatz und Nettoergebnis

Mittwoch, 19. Januar 2011 10:22
ASML Holding Unternehmenslogo

VELDHOVEN (IT-Times) - Der niederländische Ausrüster für Chipherstellung ASML Holding N.V. hat die Zahlen des Geschäftsjahrs 2010 bekannt gegeben und dabei den Sprung aus den roten Zahlen geschafft.

Nach Angaben von ASML Holding N.V. (WKN: A0M190) konnte im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2010 ein Umsatz von 1,52 Mrd. Euro erwirtschaftet werden. Damit übertraf ASML den Umsatz des Vorjahreszeitraums von 580,6 Mio. Euro. Der Chip-Hersteller verbesserte das Betriebsergebnis von 68,4 Mio. Euro auf nunmehr 493,6 Mio. Euro. Für das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag der Wert im vierten Quartal 2010 bei 492,5 Mio. Euro. ASML hatte im Vorjahr 64,9 Mio. Euro erzielt. Das Nettoergebnis stieg dabei von 50,5 Mio. auf 406,8 Mio. Euro. Schließlich verzeichnete ASML auch bei dem (verwässerten) Ergebnis je Aktie eine Verbesserung von 0,12 Euro auf 0,93 Euro. Eric Meurice, President und CEO von ASML, wertete die Unternehmensentwicklung im vierten Quartal als bemerkenswert. In erster Linie führte er das Ergebnis des vierten Quartals auf die gestiegene Nachfrage und die Expansion des Unternehmens zurück.

Meldung gespeichert unter: ASML Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...