ASM Lithography erhält Auftrag aus Japan

Mittwoch, 6. Dezember 2000 16:57

Der niederländische Hersteller von Maschinen zur Halbleiterproduktion ASM Lithography (Nasdaq: ASML, WKN: 894248) hat erstmals einen Auftrag aus Japan erhalten. Das Unternehmen schätzt den Auftrag auf ein Volumen zwischen 200 Mio. und 300 Mio.USD, es wurden mehrere Halbleiterfertigungsanlagen bestellt. Es sind Der Auftrag war schon vor mehreren Monaten erteilt worden, jedoch bestand der japanische Auftraggeber auf Geheimhaltung. Der japanische Markt wird von zwei Wettbewerbern von ASM Lithography dominiert: Canon und Nikon. Für europäische Unternehmen ist es sehr schwierig in diesen Markt einzudringen, da normalerweise japanische Unternehmen vorgezogen werden. Daher sieht ASM Lithography diesen Auftrag als Meilenstein für einen Einstieg in den japanischen Markt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...