ASM International: Neue Aktien um Übernahmen zu finanzieren?

Donnerstag, 25. März 2010 16:05
ASML Holding

VELDHOVEN (IT-Times) - Die Spekulationen über mögliche Fusionen oder Übernahmen des niederländischen Chip-Equipment-Herstellers ASM International N.V. (WKN: 868730) verhärten sich.

Die Hauptversammlung von ASM International hat den Vorstand zur Ausgabe neuer Aktien innerhalb der nächsten 18 Monate berechtigt. Die Begrenzung liegt bei fünf Prozent des aktuell ausgegebenen Aktienkapitals der Gesellschaft. Weitere fünf Prozent können gezeichnet werden, falls eine Fusion oder Übernahme geplant ist, so die Hauptversammlung. Damit wäre die Finanzierung möglicher Übernahmen weiter vorangeschritten.

Meldung gespeichert unter: ASML Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...