ASM International meldet schwarze Zahlen für viertes Quartal

Donnerstag, 3. März 2011 13:07
ASML Holding

ALMERE (IT-TIMES) - ASM International konnte im vierten Quartal 2010 sprunghafte Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis verbuchen. Nach Verlusten im Vorjahresquartal meldete der niederländische Ausrüster für die Halbleiterindustrie wieder ein positives Nettoergebnis.

So schnellten die Umsatzerlöse von ASM International N.V. (WKN: 868730) gegenüber dem Vorjahresquartal um 74 Prozent auf 352 Mio. Euro nach oben. Bei einer von 40 auf 46 Prozent verbesserten Bruttomarge konnte ASM International das operative Ergebnis mit 103 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreswert von 32 Mio. Euro mehr als verdreifachen. Dabei sank der Ergebnisbeitrag des Back-End-Segmentes von 97 Mio. auf 90 Mio. Euro, während sich das Front-End-Segment von minus 13 Mio. auf plus 13 Mio. Euro verbesserte. Unter dem Strich blieb dem niederländischen Halbleiterausrüster im vierten Quartal 2010 ein Nettoergebnis von 25 Mio. Euro. Im Vorjahresquartal war ein Nettoverlust von zwölf Mio. Euro angefallen.

Meldung gespeichert unter: ASML Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...