Ask.com expandiert in Europa

Mittwoch, 8. März 2006 15:15

OAKLAND - Die viergrößte US-Suchmaschine hinter Google, Yahoo und MSN Search, Ask.com, expandiert weiter. Nachdem das Unternehmen mit seiner überarbeiteten Suchmaschine Ask.com jüngst in Deutschland sein Marktdebüt feierte, geht das Unternehmen nunmehr auch mit einer Beta-Version seiner Suchmaschine in Frankreich, Italien und in den Niederlanden an den Start.

Die einzelnen Länderversionen der Suchmaschine sind sowohl über die Hauptseite www.ask.com, als auch direkt über fr.ask.com, it.ask.com und nl.ask.com verfügbar. Mit dem Vorstoß will die Tochter der amerikanischen Internet-Holding IAC/InterActiveCorp (Nasdaq: IACI<IACI.NAS>, WKN: A0F7E0<HNIA.FSE>) weiter zu den drei großen Playern der Branche aufschließen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...