Ask Jeeves kauft Interactive Search Holdings

Donnerstag, 4. März 2004 15:28

Die amerikanische Internet-Suchmaschine Ask Jeeves (Nasdaq: ASKJ<ASKJ.NAS>, WKN: 924075<JVS.FSE>) bleibt für das laufende erste Quartal optimistisch und erhöht seine eigenen Prognosen nochmals. Demnach rechnet die Gesellschaft nunmehr mit einem Umsatz von 37 Mio. Dollar und mit einem Nettogewinn von 18 US-Cent je Anteil. Im Vorfeld stellte der Betreiber der gleichnamigen Internetseite ask.com Einnahmen von 35 Mio. Dollar und einen Nettogewinn von 16 US-Cent je Anteil in Aussicht.

Auch für das Gesamtjahr 2004 gibt sich Ask Jeeves zuversichtlich. Am Jahresende soll bei Umsätzen von 148 Mio. Dollar nunmehr ein operativer Gewinn von 68 US-Cent je Anteil zu Buche stehen. Analysten hatten im Vorfeld lediglich mit Einnahmen von 145,5 Mio. Dollar und mit einem Nettogewinn von 63 US-Cent je Anteil gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...