Asien: Nach Internet jetzt die zweite Revolution

Dienstag, 5. Dezember 2000 15:05

Am Dienstag ist in der asiatischen Zeitung Asia Pulse eine neue Studie der Consulting Agentur Andersen Consulting erschienen. Laut der veröffentlichten Studie steht Asien kurz vor der Einleitung einer neuen e-Commerce Revolution.

Die Studie kommt zu dem Ergebnis, das digitales Fernsehen ein enormes Wachstumspotential verspricht. Asien könnte sich zu der führenden Region in dem Bereich digitales Fernsehen und deren Verwendung für moderne e-Commerce Dienstleistungen entwickeln. Die Studie wertet insgesamt acht asiatische Länder aus: China, Japan, Hongkong, Taiwan, Australien, Südkorea, Singapur und Indien. Das hohe Potential im Bereich des Wachstums der e-Commerce Sparte sieht Anderson in dem Zusammenwirken von mehreren positiven Faktoren. Hierzu zählen die hohe Penetrationsrate des Mediums Fernsehen, die über denen der anderen Regionen der Welt liegt, die wachsende Substanz der registrierten Breitbandkunden. Das digitale Fernsehen markiert den Beginn einer zweiten "goldenen" Welle im Bereich des e-Commerce. Das Medium digitales Fernsehen ist in der Lage dem Konsumenten eine bessere e-Commerce Umgebung zu Verfügung stellen als das herkömmliche Internet dazu in der Lage ist.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...