AsiaSat meldet aktuelle Zahlen

Dienstag, 6. März 2001 09:43

Asia Satellite Telecom (HK SE: 1135, WKN: 901383<ATH.BER>) Das Unternehmen, welches Fernsehbilder mit einer Reichweite von insgesamt drei Viertel der Weltbevölkerung aussendet, hat am Dienstag die aktuellen Geschäftzahlen vorgelegt. Die Gewinne sind im letzten Jahr um 63 Prozent gestiegen. Der Grund ist die Erholung der asiatischen Wirtschaft seit dem Beginn der Rezession.

Asia Satellite wird von den Unternehmensgruppen China International Trust & Investment Corp. und Societe Europeenne des Satellites kontrolliert. Das Unternehmen hat bekannt gegeben, die Gewinne des Unternehmens haben sich auf 576,3 Mio. Hongkong-Dollar (73,4 US-Dollar) erhöht, das sind 1,47 HK-Dollar pro Aktie. Im Vorjahresvergleichszeitpunkt haben die Gewinne 353,6 Mio. HK-Dollar oder 0,91 HK-Dollar pro Aktie betragen. Damit hat das Unternehmen die Erwartungen der 17 führenden Analysten von IBES International übertroffen. Diese gingen durchschnittlich von einem Gewinn in Höhe von 537,2 Mio. HK-Dollar aus. Die Umsätze des Unternehmens haben sich in den letzten zwölf Monaten auf 999,4 Mio. HK-Dollar erhöht. Im Vorjahresvergleichszeitpunkt hat das Unternehmen Umsätze in Höhe von 806,8 HK-Dollar generiert. An die Aktionäre soll eine Dividenden in Höhe von 14 Cents ausgezahlt werden.

AsiaSat zeigt auch weiterhin sehr gute Struktur bei den Leasing Gebühren und eine hervorragende Auslastung der Transponderkapazitäten, sagte Bertrand Chui, ein Analyst bei dem Finanzhaus Worldsec International Ltd. in Hongkong. Die Leasingraten für den C-Band Transponder, der das Gebiet von Moskau bis Auckland abdeckt, sind von 2,5 Mio. US-Dollar auf 2,7 US-Dollar angewachsen. Grund für die steigenden Preise für eine Leasingoption sind die sinkenden Kapazitäten auf Grund der hohen Auslastung, sagte ein Analyst.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...