AsiaInfo: Kontrakt mit China Mobile

Montag, 2. April 2007 00:00

BEIJING - Der chinesische Telekomsoftwareanbieter AsiaInfo Holdings (Nasdaq: ASIA<ASIA.NAS>, WKN: 935314<AFB.FSE>) hat heute ein Kontraktabkommen mit Chinas führenden Mobilfunkunternehmen China Mobile unterzeichnet. Das Abkommen sieht insbesondere die Entwicklung von Business Intelligence (BI) Systeme für die China Mobile-Töchter in Yunnan und Tibet vor. Über finanzielle Details des Auftrags wurde zunächst nichts bekannt.

Hocherfreut über den Gewinn der zwei Neukunden zeigte sich dann auch AsiaInfo-Chef Steve Zhang. Dies würde die führende Position AsiaInfos im chinesischen BI-Markt untermauern, meint der Manager. Bislang habe man sein BI-System bereits erfolgreich in China Mobiles Hauptsitz sowie in 13 Provinzen installiert, heißt es weiter. Das neue System soll 13 Mio. Kunden in der Yunnan-Region sowie 750.000 Kunden in Tibet betreuen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...