AsiaInfo erhält Auftrag von China Unicom

Mittwoch, 9. April 2003 16:09

AsiaInfo Holdings Inc. (Nasdaq: ASIA<ASIA.NAS>, WKN: 935314<AFB.FSE>), an der Nasdaq notiertes chinesisches IT-Dienstleistungsunternehmen, hat einen Auftrag von Jiangsu Unicom, Tochter von China Unicom, erhalten. Der Vertrag sieht die Lieferung eines integrierten Kundenbetreuungs- und Abrechnungssystems vor.

AsiaInfo gab in der Mitteilung bekannt, dass die Software Zahlungen über die verschiedenen Standards GSM und CDMA ermöglichen soll, so dass verschiedene Dienstleistungen wie Ferngespräche, Daten und Internet abgerechnet werden können. Des weiteren soll eine integrierte Kundendatenbank für alle Dienstleistungen geliefert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...