Asia Global Crossing erhält Angebote

Montag, 3. Juni 2002 09:20

Asia Global Crossing Ltd. (Nasdaq: ASGXF<ASGXF.NAP>): Die Global Crossing Tochter Asia Global Crossing hat mehrere Angebote von potentiellen Investoren erhalten. Das Unternehmen braucht Geld, nachdem Global Crossing in Konkurs gegangen ist.

Global Crossing weigerte sich zuletzt, 400 Mio. Dollar an die asiatische Tochter zu leihen. Kurze Zeit danach musste der Glasfasernetzbetreiber Global Crossing Konkurs melden. Asia Global Crossing musste daraufhin einige mutmaßliche Investoren nach offiziellen Angeboten fragen. Bislang hat das Unternehmen keine Namen genannt. Doch einige Investoren haben schon im Vorfeld gesagt, dass sie für Asia Global mitbieten wollten. Zu den interessierten Unternehmen gehören China Netcom, der zweitgrößte chinesische Festnetzanbieter, sowie Purple Communications, ein TK-Unternehmen aus Hongkong.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...