Arques verklagt die SKW Gruppe in Millionenhöhe

Mittwoch, 22. Dezember 2010 16:05
Arques.gif

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Arques Industries AG verklagt die SKW Gruppe auf 6,8 Mio. Euro. Gegenstand der Klage ist die Erstattung von Bußgeldzahlungen an die EU-Kommission.

Die Forderung steht im Zusammenhang mit dem „Calcium - Carbid - Kartell“. So wurde die SKW Gruppe ohne das Wissen der jeweiligen Muttergesellschaften Evonik und später Arques Teil des sogenannten „Calcium - Carbid - Kartells“. In diesem Zusammenhang wurden ohne Verschulden sowohl Arques als auch Evonik durch die EU-Kommission als Gesellschafter zusammen mit der SKW mit Bußgeldern belegt.

Meldung gespeichert unter: Gigaset

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...