Arques rettet SM Electronic vor dem Aus

Freitag, 30. November 2007 11:55
Gigaset Unternehmenslogo

STARNBERG - Die Arques Industries AG (WKN: 515600) hat sämtliche Anteile an dem Consumer-Electronics-Unternehmen SM Electronic mit Sitz in Stapelfeld nahe Hamburg übernommen. Das teilte die Beteiligungsgesellschaft am heutigen Freitag mit.

Demnach gab der französische Elektronikkonzern Thomson die Anteile ab, um sich künftig auf das Kerngeschäft der Videotechnologie zu konzentrieren. SM Electronic ist mit der Marke „Skymaster“ seit über 25 Jahren im Segment der Empfangstechnologie (DVB-T, Satellitenreceiver und -spiegel) tätig und erwirtschaftete mit rund 220 Mitarbeitern 2006 einen Umsatz in Höhe von 60 Mio. Euro. Die Übernahme steht derweil unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden. Arques erwartet den Abschluss der Übernahme zum Jahreswechsel. Zu den finanziellen Details wurde derweil nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: Gigaset

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...