ARM mit Auftrag von TI

Dienstag, 29. Juni 2004 18:04

Arm Holdings PLC (XETRA: ARM<ARM.ETR>, WKN: 913698<ARM.FSE>): Texas Instruments (TI) und ARM gaben heute die Zusammenarbeit an einer Sicherheitslösung bekannt, die die ARM TrustZone Technologie beinhalten werde. Selbige soll nach Angaben der Unternehmen in die OMAP Plattform von TI integriert werden, welche bereits auf ARM-Hardware basiert.

Bei dem gemeinsamen Projekt handle es sich um eine Lösung speziell für den Mobilfunkbereich, die Nutzern insbesondere Schutz bei Mobilfunktransaktionen bieten werde. Die von ARM zur Verfügung gestellte Technologie vervollständige die von TI angebotenen Mobilfunk-System Lösungen und ermögliche, e-Commerce Transaktionen, Applikationen, Spiele und Medieninhalte zu sichern. Dies geschehe über eine speziell entwickelte „Memory Architecture“, die insbesondere Codes und Daten schütze.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...