Arcor verdoppelt Kundenzahl

Donnerstag, 31. Mai 2007 00:00

ESCHBORN - Arcor, eine deutsche Tochtergesellschaft des britischen Mobilfunknetzbetreibers Vodafone Group Plc. (NYSE: VOD<VOD.NYS>, WKN: A0J3PN<VODE.FSE>) konnte Umsatz und Konzernüberschuss steigern. Das teilte der Telekommunikationsanbieter am heutigen Donnerstag mit.

Demnach legte der Umsatz um zehn Prozent auf 2,13 Mrd. Euro zu. Der Konzernjahresüberschuss belief sich nach 54 Mio. Euro in 2006 nun auf 98 Mio. Euro. Das EBITDA zog um 17 Prozent auf 394 Mio. Euro an. Ingesamt steckte Arcor mit 278 Mio. Euro rund ein Fünftel mehr Geld in Investitionen. Die Mitarbeiterzahl ging leicht auf 3.735 zurück.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...