Applied Micro kauft JNI

Freitag, 29. August 2003 09:10

Der US-Hersteller von Kommunikationschips Applied Micro Circuits (Nasdaq: AMCC<AMCC.NAS>, WKN: 910860<APD.FSE>) kauft den US-Spezialisten für optische Netzwerke und Glasfaserkomponenten für rund 190 Mio. US-Dollar in bar. Im Einzelnen bietet Applied Micro 7,00 US-Dollar pro ausstehende JNI-Aktie, womit die Gesellschaft ein Premium von etwa 20 Prozent gegenüber dem letzten Schlusskurs von 5,8 US-Dollar der JNI-Papiere zahlt.

Applied Micro übernimmt nicht nur die Hardwarelösungen JNIs, sondern gleichzeitig auch die vorhandenen Barreserven von rund 90 Mio. US-Dollar, welche vom einstigen Börsengangs JNIs herrühren. JNI gilt als einer der führenden Entwickler von Hard- und Software, welche im Storage Area Networks (SAN) Bereich zum Einsatz kommt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...