Applied Materials zieht Gebot für ASMI-Einheit zurück

Freitag, 14. November 2008 09:22
Applied Materials

SANTA CLARA - Der US-Halbleiterausrüster Applied Materials (Nasdaq: AMAT, WKN: 865177) wird nicht mehr länger für Unternehmensteile des niederländischen Rivalen und Chipausrüsters ASM International (ASMI) bieten, dies teilt ASMI am heutigen Freitag mit.

Applied Materials hatte zuvor gemeinsam mit der Investmentgesellschaft Francisco Partners für das Front-end-Geschäft von ASMI ein Gebot von rund 800 Mio. US-Dollar abgegeben. ASMI lehnte diese Offerte jedoch ab, da dies einem Ausverkauf der Gesellschaft gleichgekommen wäre.

Meldung gespeichert unter: Applied Materials

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...