Applied Materials kauft Softwarenanbieter

Montag, 6. November 2006 00:00

SANTA CLARA - Der weltweit führende Halbleiterausrüster Applied Materials (Nasdaq: AMAT<AMAT.NAS>, WKN: 865177<AP2.FSE>) verstärkt sich im Softwarebereich und übernimmt den US-Spezialisten Brooks Software, eine Division der Brooks Automation, für 125 Mio. US-Dollar in bar.

Brooks Software hat sich auf die Entwicklung von Echtzeit-Fertigungssoftware konzentriert. Die Lösungen der Gesellschaft sind unter anderem für Halbleiter- und Flachbildschirmhersteller zugeschnitten. Brooks Software verspricht durch seine Lösungen eine deutliche Verkürzung der Produktionszyklen. Das Unternehmen verfügt über eine 20-jährige Industrieerfahrung und betreut namhafte Kunden aus der Luftfahrt-, Automobil- und Elektronikindustrie. Zu den namhaften Kunden gehören unter anderem Boeing, Raytheon, BWM, Audi, VW, aber auch Sony, Qualcomm, Motorola, Micron und Toshiba.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...