AOL und IAC investieren in Internet-TV

Dienstag, 22. November 2005 09:34

NEW YORK - Internetgrößen, wie Cisco & Co. glauben offenbar an die Zukunft von Internet-TV. Nachdem Cisco am vergangenen Freitag die Übernahme des Net-TV-Spezialisten Scientific-Atlanta für rund 6,9 Mrd. US-Dollar bekannt gab, engagieren sich auch AOL (NYSE: TWX<TWX.NYS>, WKN: 592629<AOL.FSE>) und IAC/InterActiveCorp (NYSE: IACI<IACI.NAS>, WKN: A0F7E0<HNIA.FSE>) in diesem Bereich.

So hat der Internet-TV-Spezialist Brightcove heute drei weitere prominente Investoren begrüßen können. Demnach werden die Time Warner-Tochter, IAC und The Hearst Corp insgesamt 16,2 Mio. US-Dollar in das Internet-Startup Brightcove Networks Inc investieren. Ferner wird IAC-Chef Barry Diller einen Sitz im Verwaltungsrat des Internet-Startups wahrnehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...