AOL / TW: Fusionsentscheidung vertagt

Dienstag, 28. November 2000 14:19

America Online Inc. (NYSE: AOL, WKN: 886631): Die US-Kartellbehörde (FTC) hat ihre für Donnerstag geplante Entscheidung bezüglich der Fusion zwischen dem Internetprovider AOL und Time Warner verschoben. Als Grund für die Aussetzung der Entscheidung nennt das Unternehmen neue Entwicklungen in den laufenden Gesprächen, berichtet der Wall Street Journal in seiner heutigen Online-Ausgabe.

Seit Monaten befinden sich beide Unternehmen in Verhandlungen mit der amerikanischen Kartellbehörde über die Kriterien der angestrebten Fusion. Der FTC verlangt von Time Warner, sein Kabelnetz auch Konkurrenten des Online-Providers AOL zu Verfügung zu stellen. FTC-Beamten betrachten den neuen Internetzugang-Vertrag zwischen Time Warner und dem AOL-Konkurrenten EarthLink als einen wichtigen Schritt in Richtung Fusion. Die FTC verlangt jedoch von den Unternehmen weitere Informationen über den EarthLink Vertrag und wird gegebenenfalls weitere Zugeständnisse von den Unternehmen einfordern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...