AOL Time Warner: weitere Umstrukturierungen

Mittwoch, 22. Mai 2002 15:41

Nach Robert Pittman, welcher seit kurzem für das operative Geschäft von AOL Time Warner (NYSE: AOL<AOL.NYS>, WKN: 502251<AOL.FSE>) verantwortlich zeichnet, wird mit Robert Sherman ein neuer Manager das Ruder der AOL-Vermarktungseinheit übernehmen. Demnach soll die Marketing-Gruppe zukünftig nach Regionen unterteilt werden und nicht wie bisher nach Kategorien. Mit der Umstrukturierung der Vermarktungsgruppe sollen auch Stellenkürzungen einhergehen. Wie die Nachrichtenagentur Reuters erfahren haben will, sollen 120 der 700 Stellen der interaktiven Marketinggruppe wegfallen. AOL-Sprecher wollten diese Berichte bislang nicht kommentieren. Die Vermarktungsgruppe leidet unter den rückläufigen Werbeeinnahmen, welche die Branche derzeit zu einem Sparkurs zwingt.

Gleichzeitig sieht sich das Unternehmen einem langsameren Wachstum bei Internet-Kunden gegenüber, welche den herkömmlichen Einwahlservice der Gesellschaft nutzen. Gleichzeitig würden diese Kunden weniger schnell auf schnellere Internetzugangsdienste, wie DSL-Services aufrüsten, als zunächst erwartet. Eine von ChangeWave Investment Research in Auftrag gegebene Umfrage ermittelte, dass sich 40 Prozent der AOL-Nutzer unzufrieden über das AOL Service-Angebot äußerten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...