AOL Time Warner: AOL-Manager unter Beschuss

Mittwoch, 27. November 2002 15:19

Nach Untersuchungen hinsichtlich aufgebauschter Werbeumsätze bei der Online-Tochter des Medienriesen AOL Time Warner (NYSE: AOL<AOL.NYS>, WKN: 502251<AOL.FSE>) stehen nunmehr ehemalige AOL-Top-Manager aufgrund der Geschäfte mit dem Online-Anbieter Homestore.com im Verdacht, Bilanzen manipuliert zu haben, schreibt die Washington Post. Demnach würden US-Behörden derzeit einen entsprechenden Hinweis untersuchen, nachdem Homestore-Manager etwaige Verstöße angedeutet hatten, wonach David Colburn und Eric Keller die Komplexität dieser Geschäfte verschleiert haben sollen. Hintergrund dieser Maßnahme war offenbar, die Bilanzen sowohl von AOL Time Warner, als auch von Homestore.com zu schönen, heißt es.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...