AOL nutzt ADSL 6.0 von Covad Communications

Dienstag, 23. Mai 2006 00:00

SAN JOSE - AOL LLC, Tochterunternehmen des US-amerikanischen Medienkonzerns Time Warner (NYSE: TWX<TWX.NYS>, WKN: 592629<AOL.FSE>) und Covad Communications Group Inc., gaben heute bekannt, dass nun ein Zugang zum AOL-Service mit Covad´s neuen ADSL 6.0 High-Speed-Breitband-Verbindungen möglich sei.

Der Service von Covad Communications soll für eine Gebühr in Höhe von 34,95 US-Dollar monatlich angeboten werden und bietet eine Verbindungsgeschwindigkeit von 1,5 Megabyte pro Sekunde Downstream und 256 KB pro Sekunde Upstream. „Die Nutzung des Produktes ADSL 6.0 ist ein weiteres Beispiel für unsere Flexibilität, mit der wir der steigenden Nachfrage nach Breitbandverbindungen begegnen“, so Joe Redling, Präsident von AOL. „Die hochwertigen Produkte und das Expertenwissen in DSL machen Covad Communications zu einem idealen Partner, um unsere High-Speed Angebote auszuweiten“, so Redling weiter. „Diese Ankündigung signalisiert eine neue Richtung in unserer langen strategischen Partnerschaft. Wir betrachten ADSL 6.0 als das erste von Covad´s zahlreichen innovativen Produkten, dass AOL zur Gewinnung neuer Kunden für Breitbandverbindungen verhelfen wird“, sagte Charles Hoffmann, Covad President und Chief Executive Officer.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...